Workshops

Hier finden sich einige Beispiele für Workshops aus dem Bereich Erwachsenenbildung, die ich im Repertoire habe. Ich leite sie teilweise alleine, teilweise mit Kolleg*innen. Die Workshops sind auf Anfrage buchbar für Gruppen oder Einrichtungen.


Readiness - Präsenz und Handeln in lustvollen, erregenden Begegnungen

zusammen mit Alexander Hahne

In diesem sexpositiven Workshop mischen wir Elemente aus Tanz, insbesondere Kontaktimprovisation, Sexological Bodywork, praktischer sexueller Bildung und BDSM. Damit wollen wir unsere Sinne für unsere Bedürfnisse, unsere Wünsche und erotische Dynamiken schärfen. 

Wir beginnen den Tag mit einer behutsam angeleiteten Bewegungspraxis für unsere Körper. Wir werden uns unserem Ja und unserem Nein nähern und Schritt für Schritt ins Berühren kommen. Im Laufe des Tages leiten wir Euch optional hinüber in einen gehaltenen Playspace, in dem Ihr Euch allein und miteinander sexuell ausprobieren könnt. 

Wir legen den Fokus auf das Prinzip der Readiness. Sowohl im Tanz als auch in der Sexualität springt uns manchmal etwas an – mal im übertragenen Sinne, mal ganz wörtlich. Um in diesen Momenten gut agieren zu können und viel Spaß zu haben, brauchen wir Bereitschaft, einen Sinn fürs Timing und die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen. All das sind zentrale Prinzipien der Improvisation. Sie ermöglichen es uns, mit uns selbst verbunden und präsent zu sein, voller Wachheit auf unser Gegenüber zuzugehen und Impulse und Angebote aufzunehmen. Also: Let’s Dance!

Es sind alle sexuellen Identitäten und Orientierungen sowie Geschlechtsidentitäten willkommen. Es ist keine Vorerfahrung im Tanz notwendig. Nacktheit ist in diesem Workshop explizit eingeladen, aber natürlich kein Muss. Ob Ihr kinky seid oder nicht spielt dabei keine Rolle, lediglich Neugier und Offenheit fürs Ausprobieren sind mitzubringen.